Eine für alle – Inklusive Schule

Ausgabe: 16/2019

 

Inklusion ist ein Prozess mit dem Ziel, allen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Inklusive Schule ist ein Teil davon, zu der Individualität und Differenzierungen gehören. Wichtig ist, dass sich alle als Mitglieder einer Lerngemeinschaft verstehen, auch wenn sie auf verschiedene Weise und zuweilen an verschiedenen Orten lernen. Wie solche Lerngemeinschaften entwickelt und am Laufen gehalten werden können und welche Hürden dabei zu nehmen sind, zeigen die Beispiele aus Schulen, die teilweise eine jahrelange Entwicklung hinter sich haben.

 

1. – 13. Schuljahr

Inklusion in der Schule
Element für eine gerechtere Gesellschaft


1. – 13. Schuljahr

Damit Inklusion gelingen kann
14 Grundvoraussetzungen für die Schulleitung


1. – 13. Schuljahr

Integration als Weg
Sechs Gedanken, extrahiert aus 25 Jahren Erfahrung


1. – 13. Schuljahr

Erprobte Praxis
Erfahrungen mit Inklusion aus der Offenen Schule Waldau Kassel


1. – 13. Schuljahr

Wie wir voneinander lernen
Inklusion an der Saaleschule


1. – 13. Schuljahr

Inklusion als Motor
Schul- und Unterrichtsentwicklung am Gymnasium voranbringen


1. – 13. Schuljahr

Von der Haltung zum Handeln
Die Entwicklung der Hafenschule Wilhemshaven zur Inklusiven Schule


1. – 13. Schuljahr

COOL in inklusiven Klassen
Individualisiertes und kompetenzorientiertes Lernen im kooperativen offenen Unterricht


1. – 13. Schuljahr

Raum und Inklusion
Chancen und Restriktionen


1. – 13. Schuljahr

„Es stärkt die Sensibilität!“
Zwischenbilanz eines Inklusionsprojekts in der Berufsbildung


1. – 13. Schuljahr

Veränderte Ausbildung
Vorbereitungsdienst für Lehrkräfte für Sonderpädagogik in der inklusiven Schule


1. – 13. Schuljahr

Glossar zur Inklusion


1. – 13. Schuljahr

Einen Förderplan anlegen
Betrachtung einer besonderen Schülerin


1. – 13. Schuljahr

Inklusion zusammen gestalten
Wie Audi Menschen mit Behinderung im Unternehmen optimal fördern will


1. – 13. Schuljahr

Klagebefugnis gegen Weisung?
Beamtenrechtliche Remonstration vorrangig


1. – 13. Schuljahr

Logische Schritte zur Inklusion (und zurück?)
Ein Kommentar zum Begriffswandel


1. – 13. Schuljahr

Den beruflichen Übergang vorbereiten
Handlungshinweise für den leitungsorientierten Einsatz von Methoden


1. – 13. Schuljahr

Inklusion braucht Räume
Ein Buch zum Bau geeigneter Lernumgebungen


1. – 13. Schuljahr

Radikales Eintreten für Inklusion
Ein Band zum Nachdenken und Hinterfragen